Zur Management Circle-Website
Qualität Kongress Qualitätsmanagement

Ihre Experten

Milan Asanin

Milan Asanin

Leiter HSEQ
Apleona HSG AG

ist seit 2017 Leiter HSEQ (Health, Environment, Safety, Quality) bei der Apleona HSG AG. Des Weiteren arbeitet er seit 2009 als Dozent für Führungstechnik, Projektmanagement und Managementsysteme an diversen höheren Fachschulen in Zürich. Er ist gelernter Elektromonteur, bildete sich zum Techniker TS in Unternehmensprozessen weiter und arbeitete u.a. bei zwei bekannten Schweizer Firmen im Qualitätsmanagement. 2016 hat er den Master-Studiengang an der HWZ Zürich zum MAS Quality Leadership abgeschlossen. In seiner Masterarbeit hat er sich intensiv mit dem Thema "kontinuierlicher Verbesserungsprozess" (KVP) befasst.

Peter Auer

Peter Auer

Quality Engineering Team Lead
BORA Vertriebs GmbH & Co. KG

hat Diplom Maschinenbau/Mechatronik studiert und hat sich zum Auditor, ESD Koordinator und in FMEA Methoden weitergebildet. Seit zwei Jahren ist er in der Forschung und Entwicklung bei BORA Lüftungstechnik als Quality Engineering Team Lead tätig. Dort ist er für die Konzeptionierung und Systematik zur Reifegradabsicherung während des Produktentstehungsprozesses, als auch mit der Absicherung der Qualität der Produkte entlang der Serie bei der Fertigung bei Lieferanten und internen Absicherung der Qualität bei BORA in der Serienfertigung verantwortlich. Zuvor hat er in einem kleinen Unternehmen den Aufbau und Zertifizierung nach ISO 9001 durchgeführt, war sieben Jahr stv. Qualitätsleiter bei Veritas AG und anschließend drei Jahre lang Produktingenieur Medizintechnik für Cochlea Implantate nach ISO 13485 bei MED-EL GmbH.

Nenad Bartolic

Nenad Bartolic

Qualitätsmanager Projekte
FESTO AG & Co. KG

sammelte seit über 30 Jahren Erfahrungen in der Nahrungsmittel-, Elektronik-, Automobil- und aktuell in der Automatisierungsindustrie. Er ist gelernter Mechaniker und qualifizierte sich weiter als Ingenieur in Produktionstechnik (Logistik). Während dem Studium beschäftigte er sich als Diplomand mit der Integration einer Systemapplikation zur "Virtuellen Lehre". Danach initiierte er eine ganzheitliche Integration eines Traceabilitysystems und die Erweiterung eines vorhandenen CIM-Systems in der Elektronikfertigung. Seine Kenntnisse in der Initiierung bzw. Integration von Softwarekomponenten konnte er immer wieder bis heute auf gleicherweise als Prozessentwickler (Fertigung) oder als Qualitätsverantwortlicher einbringen.

Prof. Dr. Wilhelm Bauer

Prof. Dr. Wilhelm Bauer

Geschäftsführender Institutsleiter
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

ist Geschäftsführender Institutsleiter am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Vorsitzender des Fraunhofer-Verbund Innovationsforschung, sowie Technologiebeauftragter des Landes Baden-Württemberg und Geschäftsführender Verwaltungsrat der Fraunhofer Italia Research s.c.a.r.l. Außderdem ist er Stellvertretender Institutsleiter am Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement IAT der Universität Stuttgart. Als Institutsleiter führt Professor Bauer eine Forschungsorganisation mit etwa 650 Mitarbeitern. Er verantwortet dabei Forschungs- und Umsetzungsprojekte in den Bereichen Innovationsforschung, Technologiemanagement, Leben und Arbeiten in der Zukunft und Smarter Cities. Als Mitglied in verschiedenen Gremien berät er Politik und Wirtschaft. Professor Bauer ist Autor von mehr als 400 wissenschaftlichen und technischen Veröffentlichungen. An den Universitäten Stuttgart und Hannover ist er Lehrbeauftragter. In 2012 erhielt er die Ehrung des Landes Baden-Württemberg als "Übermorgenmacher".

Dr.-Ing. Carsten Behrens

Dr.-Ing. Carsten Behrens

Geschäftsführer
Modell Aachen GmbH

Dr. Carsten Behrens promovierte am Werkzeugmaschinenlabor (WZL) der RWTH Aachen im Themenfeld Qualitätsmanagement. Nach seinem Studium entwickelte er 2006 gemeinsam mit Prof. Schmitt an der RWTH Aachen und dem Fraunhofer IPT das Konzept Interaktiver Managementsysteme auf Basis der Wiki-Technologie. Die 2009 ausgegründete Transfergesellschaft "Modell Aachen GmbH- Interaktive Managementsysteme" leitet er seitdem als Geschäftsführer.

Martin Billing

Martin Billing

Team Leader Quality Process & Systems
Ford-Werke GmbH

ging nach dem Abitur in Leipzig zum Studium des Wirtschaftsingenieurswesens an die RWTH Aachen, welches er mit seiner Diplomarbeit am Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen abschloss. Anschließend begann er seine Karriere bei der VKL GmbH und wechselte nach kurzer Zeit zu der Ford-Werke GmbH. Dort ist er mit stetig wachsendem Entscheidungsspielraum verantwortlich für die ISO 9001 Zertifizierung von Ford in Europa, Mittlerer Osten und Afrika, gestaltet aktiv die globale Prozesslandschaft mit und managt zwei IT-Systeme in der Qualität.

Peter Brandl

Peter Brandl

Kommunikationsprofi, Berufspilot, Unternehmer, Fluglehrer und mehrfacher Autor
Peter Brandl GmbH

Laut Zeit-Magazin einer der erfolgreichsten Kommunikationsprofis, Berufspilot, Unternehmer, Fluglehrer und mehrfacher Autor. Mit über 3.000 Veranstaltungstagen in mehr als 20 Jahren, in 13 Ländern und auf drei Kontinenten gehört er zu den außergewöhnlichsten und gefragtesten Rednern im Markt. In seinen Vorträgen werden aus Passgieren Piloten - im Beruf wie im Privaten.

Sebastian Brannath

Sebastian Brannath

Leiter Supply Chain Management
Otto GmbH & Co. KG

machte eine Ausbildung zum Speditionskaufmann in Hamburg mit anschließendem Studium zum Dipl. Wirt.-Ing. "Transportwesen & Logistik" in Bremerhaven. Danach war er u. a. im Vertrieb, Lager- & Transportmanagement in unterschiedlichen Firmen, Branchen und Positionen tätig. Seit knapp 10 Jahren ist er für die Entwicklung und Steuerung von komplexen Material- und Informationsflüssen für 3 Marktplatzmodelle bei OTTO Market verantwortlich. Darüber hinaus ist er seit über 6 Jahren als freier Dozent an zwei Fakultäten u. a. mit dem Fach "Digitalisierung im Handel & der Logistik" aktiv. Vor 4 Jahren hat er eine Ausbildung zum Business Coach absolviert und ist ständig daran interessiert weitere psychologische Zusammenhänge zu verstehen.

Dr. Rami-Habib Eid-Sabbagh

Dr. Rami-Habib Eid-Sabbagh

Managing Director
Lana Labs GmbH

ist Geschäftsführer und Mitgründer der Berliner Softwarefirma Lana Labs GmbH (www.lana-labs.com). Lana Labs ist laut Gartners Process Mining Marktstudie der "innovative new entrant in this market" und revolutioniert mit LANA Process Mining den Process Mining Markt. LANA bietet eine einfache, effektive Methode, die digitale Transformation durch faktenbasierte Entscheidungen für Optimierungsmaßnahmen nachhaltig zu beschleunigen. Rami-Habib studierte IT-Systems Engineering am Hasso-Plattner-Institut wo er sein Studium mit seiner Promotion im Bereich Business Process Technology abschloss.

Dr. Iris Escher

Dr. Iris Escher

Head of Quality Unit
Bayer AG

studierte Diplom-Chemie an der Universität Hannover, machte ihre Doktorarbeit auf dem Gebiet der enantioselektiven Katalyse am Max Planck Institut für Kohlenforschung und an der Universität Basel (Schweiz) und war Postdoc an der Universität Harvard (USA) im Gebiet der bioorganischen Chemie. Danach stieg sie als Laborleiterin in der Zentralen Forschung bei Bayer in Leverkusen ein und wechselte dann zuerst in die Wirkstoffforschung mit Schwerpunkt Insektizide bei Bayer Crop Science in Monheim und dann in die Wirkstoffforschung mit Schwerpunkt Herbizide bei Bayer Crop Science in Frankfurt. Anschließend kam sie zu Bayer Health Care am Standort Berkamen und war dort als Laborleiterin in der Qualitätskontrolle tätig. Danach wechselte sie in die Produktion mit der Übernahme der Leitung eines Wirkstoffbetriebs. Aktuell leitet sie die Quality Unit im Supply Center Bergkamen und verantwortet folglich die Qualitätskontrolle und -sicherung."

Simon Gorski

Simon Gorski

Geschäftsführer/Gründer
ENTWURFREICH GmbH

ist ein mehrfach ausgezeichneter Entrepreneur sowie Vortragsredner für die Bereiche Design Thinking, Innovation Management und Entrepreneurship. Als Gründer und Geschäftsführer der Design- und Innovationsberatung ENTWURFREICH besitzt er ein breites Wissen im Bereich der markenorientierten Produkt- und Dienstleistungsentwicklung. Das Spektrum von ENTWURFREICHs Kunden erstreckt sich dabei vom innovativen StartUp bis zum internationalen Großunternehmen der Fortune-500 im Bereichen Unterhaltungselektronik, Medizinprodukte und Elektromobilität. Als erfahrener Speaker tritt er auf den bekannten internationalen Bühnen auf und spricht innerhalb seiner Vorträge, anhand praktischer Beispiele, über Erfolge, Herausforderungen und gelernte Lektionen.

Thomas Helmers

Thomas Helmers

Director Consulting Sales EMEA
QDA Solutions GmbH

Seit 2000 ist Herr Helmers schon im Bereich Qualitätssicherung in unterschiedlichen Firmen tätig. Damals als Software Entwickler angefangen, hat er schon bald den Aufbau der Consultingabteilung sowie der Supportabteilung übernommen. Nachdem er über Jahre die Entwicklungsabteilung geleitet hat ist Herr Helmers jetzt Director Consulting Sales EMEA und Prokurist bei der QDA SOLUTIONS GmbH.

Dr. Melanie Kramp

Dr. Melanie Kramp

Leiterin Kundenberatung
CosmosDirekt Unternehmensgruppe

leitet die Kundenberatung der Cosmos Versicherungen, des Direktversicherers der Generali Deutschland. Neben der Steuerung des operativen Geschäftes verantwortet sie strategische Vorhaben in Vertrieb und Kundenservice. Nach ihrem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der TU Kaiserslautern war sie von 2007-2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am dort angeschlossenen Institut für Technologie und Arbeit. In Ihrer Promotion beschäftigte sie sich mit der Komplexität von Organisationen. 2011 trat Sie ins Management der Cosmos ein und verantwortete die Schwerpunkte Prozess- und Qualitätsmanagement. Seitdem stehen Kundenerwartungen und unternehmerische Antworten stets im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit.

Jan Kukulies

Jan Kukulies

Geschäftsführer
PRS Technologie Gesellschaft

nach dem Maschinenbaustudium an der RWTH Aachen arbeitete er von 2012 bis 2017 als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Teamleiter am Lehrstuhl für Qualitätsmanagement an der RWTH Aachen, wo er 2018 zum Dr.-Ing. promovierte. Seit 2017 überführt er mit der PRS neue QM-Ansätze aus der RWTH-Forschung in praxistaugliche Lösungen und Services.

Gregor Lambertz

Gregor Lambertz

Zertifizierter Sachverständiger (EUcert)
2-Engineers Lambertz & Meyer Part. GmbB

ist seit 2000 in unterschiedlichen Führungspositionen im Bereich Entwicklung, Quality Engineering und Qualitätsmanagement tätig. Er ist Dipl. Wirtschaftsingenieur und hat einen Master-Abschluß in Industrial Engineering. Aufgrund seiner langjährigen, internationalen Erfahrung ist er zertifizierter Sachverständiger für Schadteilanalyse in der Automobilindustrie.

Matthias Lehrke

Matthias Lehrke

Geschäftsführer
Lehrke Verlag GmbH

arbeitet seit 1994 am Aufbau sowie der Umsetzung und Verbesserung von Prozessmanagement- und Kennzahlensystemen. Er leitete als Obmann der DGQ ~ Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. die Arbeitskreise Kennzahlen, Benchmarking und Prozessmanagement. Matthias Lehrke ist Geschäftsführer des Lehrke Verlags und unterstützt als externer Experte zahleiche Produktions- und Dienstleistungsunternehmen bei der fortlaufenden Verbesserung ihrer Prozesse.

Prof. Dr. Bert Leyendecker

Prof. Dr. Bert Leyendecker

Forschungsprofessur Produktionsmanagement und Business Excellence
Hochschule Ko

Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Koblenz. Seine Forschungsschwerpunkte sind Produktionsmanagement und Business Excellence. Zuvor war er als Leiter Value Chain Management bei Johnson & Johnson Consumer EMEA und als Leiter Business Process Excellence für mehrere europäische Standorte der Johnson & Johnson Consumer verantwortlich. Bert Leyendecker ist zertifiziert zum Senior Master Black Belt ESSC-D, zum Process Excellence Master Black Belt und zum Projektmanagement Trainer. Bert Leyendecker promovierte an der University of Newcastle upon Tyne in England."

Albrecht Mayer

Albrecht Mayer

Qualitätsmanager
TÜV SÜD AG

studierte Maschinenbau an der TU Berlin und war anschließend als Qualitätsmanagementbeauftragter (QMB) bei internationalen Konzernen für die Bereiche Laborgeräte und Softwareentwicklung tätig. Seit 20 Jahren ist er beim TÜV SÜD, wo er als QMB in der Division Product Service, zunächst für Europa und dann weltweit, für die Implementierung von QM-Systemen und der zugehörigen Dokumentation zuständig war. Im Oktober 2010 wechselte Albrecht Mayer zur TÜV SÜD AG in den Konzernbereich Akkreditierung und Qualitätsmanagement. Schwerpunkt seiner Aufgaben ist es, die Umsetzung des Konzern-Managementsystems als übergeordnete Rahmenvorgabe in allen Niederlassungen aktiv voran zu treiben und ständig weiter zu entwickeln. Seit 2014 beschäftigt er sich auch mit der Nutzung von ECM- und KM-Systemen, um die Experten der TÜV SÜD Gruppe schneller mit den von ihnen benötigten Informationen zu versorgen.

Dipl.-Ing. Helmut Müller

Dipl.-Ing. Helmut Müller

Head of Organisation Internal Governance
TeamBank AG Nürnberg

ist seit 2002 in unterschiedlichen Führungspositionen bei der TeamBank AG (easyCredit) in Nürnberg tätig. Aktuell verantwortet er das Thema Organisation Internal Governance. Von 2010 bis 2018 leitete er das Department Head Quality Management. In dieser Zeit war er in die Entwicklung der DIN SPEC 77224 "Erzielung von Kundenbegeisterung durch Service Excellence" eingebunden. Weiterhin blickt er auf eine langjährige Berufserfahrung im Business Consulting-Bereich zurück, wo er in verschiedenen internationalen Unternehmen u.a. als Projektleiter für ERP-Systeme sowie in der Strategieentwicklung bei KMUs tätig war.

Dr. Dietmar Oeter

Dr. Dietmar Oeter

Vice President Corporate Quality Assurance
Merck KGaA

arbeitet seit 1995 bei Merck in unterschiedlichen Rollen der Produktion, Qualitätsprüfung und Qualitätssicherung. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Qualitätsmanagementumfeld von Kundenanforderungen aus der Elektronikindustrie, der Zertifizierung nach ISO sowie regulatorischen Vorgaben des cGxP. Dietmar Oeter leitet heute die Qualitätssicherung auf Konzernebene. Er ist promovierter Chemiker und MBA (Duke University, USA).

Tamara Pustelniak

Tamara Pustelniak

Agile Coach Lead
MAGNA STEYR Engineering Germany GmbH

ist als Agile Coach Lead bei der MAGNA STEYR Engineering Germany GmbH tätig. Sie begleitete die Einführung der agilen Methodik im Unternehmen und ist als fachliche Ansprechpartnerin verantwortlich für die Weiterentwicklung und flächendeckende agile Transformation. In ihrem Masterstudium "Strategic Entrepreneurship" an der Jönköping Business School in Schweden hat sie sich eingehend mit den Themen Innovation, Agilität und Proaktivität beschäftigt - Faktoren, die in besonderem Maße den nachhaltigen Unternehmenserfolg und damit die Zukunftsfähigkeit von etalierten Unternehmen und Organisationen beeinflussen. Im Job ist sie als Kultur-Treiber aktiv und unterstützt die unterschiedlichsten Teams auf dem Weg zu ihren Bestleistungen.

Stephan Reinke

Stephan Reinke

Vertrieb
PLATO AG

ist seit 1998 bei der Firma PLATO im Internationalen Vertrieb tätig und hat in dieser Zeit zum Thema Risikomanagement viel mit Qualitätsleitern, insbesondere der Automobilindustrie, zusammengearbeitet. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre in Kiel arbeitete er für 2 Jahre in Detroit mit einem PLATO-Großkunden zusammen und lernte die Unterschiede der gelebten Qualitätskulturen in Nordamerika und Europa kennen. Seitdem ist er für die Schweiz, Norditalien und Süddeutschland zuständig und betreut dort Kunden und Interessenten. Aktuell wird das Thema Risikoanalyse für Nordamerika und Europa harmonisiert, was zu spannenden Aufgaben hinsichtlich der Anpassungen von Arbeitsweisen führt.

Dr.-Ing. Wolfgang Schirmer

Dr.-Ing. Wolfgang Schirmer

Leiter Business Excellence/Inhouse Consulting
Rheinmetall AG

ist seit Beginn des Jahres 2015 Leiter Business Excellence/Inhouse Consulting sowie Leiter Internal Audit bei der Rheinmetall AG in Düsseldorf. Davor war er seit 1992 bei MAN und durchlief dort verschiedene leitende Positionen in Qualitätsmanagement und Produktion. So war er beispielsweise 2010 bis 2014 als Geschäftsführer der Rheinmetall MAN Military Vehicles GmbH in München verantwortlich für Produktion, Qualitätsmanagement und Auftragsabwicklung (COO). Von 2001 bis 2006 leitete er den Zentralbereich Strategie, Qualität, Prozesse bei der MAN Nutzfahrzeuge AG in München und war zugleich Mitglied im QM-Ausschuss des VDA. Dr. Wolfgang Schirmer ist Diplomingenieur für Vermessungswesen und hat einen Universitätsabschluss in Betriebswirtschaftslehre. Ehrenamtlich hält er Vorlesungen an der FH Oberösterreich in Steyr und leitet die Jury des Ludwig-Erhard-Preises (Deutscher Excellence Preis)."

Thorsten Schmidt

Thorsten Schmidt

Qualitätsmanager
Protection One GmbH

hat in über 25 Jahren ein breites Wissen aus den verschiedenen Bereichen der Sicherheitsbranche aufgebaut. Er ist Elektrotechnik Meister und qualifizierte sich weiter als Projektleiter für Großprojekte und ist VdS Fachkraft für Einbruch- und Videotechnik. Als technischer Projektleiter für Großprojekte gestartet, übernahm er 2008 die Verantwortung und Projektleitung der Sicherheitstechnik sowie 2010 das Produktmanagement bei der Protection One GmbH. Heute ist er verantwortlicher Qualitätsmanager und Lead Auditor Qualität. Zu seinen Hauptaufgaben zählen die Einführung, Aufrechterhaltung und der Ausbau des interaktiven Managementsystems, sowie die Begleitung und Steuerung sowohl der internen Audits als auch der Zertifizierungsaudits. Darüber hinaus ist er mit der rechtskonformen Umsetzung der DSGVO beauftragt.

Prof. Dr.-Ing. Robert Schmitt

Prof. Dr.-Ing. Robert Schmitt

Direktor
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT und WZL der RWTH Aachen

ist seit 2004 Professor der RWTH Aachen und als Inhaber des Lehrstuhls für Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement Direktor des Laboratoriums für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre (WZL). Seit 2005 ist er Direktoriumsmitglied des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT und dort Leiter der Abteilung Mess- und Qualitätstechnik. Zuvor war er bei einem führenden Nutzfahrzeughersteller in leitender Position im Qualitätswesen tätig bevor er an verschiedenen Produktionsstandorten die Verantwortung in der Produktion, zuletzt für die Montage von Nutzfahrzeugen, übernahm.

Franz Schneider

Franz Schneider

Leitung Projekt- und Prozessmanagement
BORA Vertriebs GmbH & Co. KG

ist Diplombetriebswirt und seit 2016 Leiter Projekt- und Prozessmanagement bei BORA Vertriebs GmbH & Co. KG. Zuvor war er Consultant und Projektleitung bei ERP-Einführungen bei PeopleSoft, ORACLE und Comarch und Teamleiter und Consultant bei TiBa - einer Unternehmensberatung für Projektmanagement. Zudem war er Trainer und Coach für Projektmanagement-Führungskräfte in der Automotive und Pharmabranche. Er ist zertifiziert als "ProjectManagementProfessional" im PMP, als Trainer für das DISG-Profil und als "agile Coach".

Dr. Thies Uwe Trapp

Dr. Thies Uwe Trapp

Referent Digitale Transformation
Robert Bosch GmbH

berät für den Geschäftsbereich Bosch Connected Industry deren Kunden bei der Optimierung und Digitalisierung von Prozessen. Dabei nutzt er seine Erfahrungen aus der parallelen Tätigkeit als Referent für die digitale Transformation im Homburger Werk des Geschäftsbereichs Powertrain Solutions der Robert Bosch GmbH. Zuvor war er als Abteilungsleiter "Verfahrensentwicklung und Werkzeugtechnik" am selben Standort tätig. Vor dem Engagement in Homburg hatte er verschiedene Fach- und Führungspositionen in den Bereichen Verfahrensentwicklung und Fertigung im Geschäftsbereich Automotive Electronics inne. Nach seinem Studium des Maschinenbaus mit dem Schwerpunkt Produktionstechnik und der Promotion an der TU Clausthal war er 1998 direkt bei Bosch eingestiegen.

Sandra Unger

Sandra Unger

Head of Project Management & Quality
MAGNA STEYR Engineering Germany GmbH

ist Head of Quality Management bei Magna Steyr Engineering Germany GmbH & Magna Telemotive GmbH sowie Head of Project Management bei MAGNA Steyr Engineering Germany GmbH. Durch Verbesserungen und Effizienzsteigerung der Prozesse und Produkte kann sich ein Unternehmen dauerhaft am Markt beweisen. Dabei die Balance zwischen altbewährten und neuen, innovativen Lösungen zu halten, ist eines der Hauptaufgaben des Fachbereiches Projektmanagement & Qualität. Als studierte Innovationsmanagerin ist das Suchen und offen sein für neue Wege und Arbeitsweisen ein erklärtes Ziel für Sandra Ungers Führungsstil.

Tom Weinert

Tom Weinert

Experte für Internetkriminalität
Blackstone432

betreut innerhalb des Polizeipräsidiums München das Ressort "Neue Medien". Die Koordinierung und Betreuung der Öffentlichkeitsarbeit, sowie Beratungen und Fortbildungen rund um das Thema Neue Medien im kriminalpolizeilichen Kontext stehen hierbei im Vordergrund seines Aufgabengebiets. Herr Tom Weinert hält für das Blackstone-Team - ww.blackstone432.de - europaweit Vorträge und Workshops.

Antje Winter

Antje Winter

Leiterin Kundendialog
ENTEGA Plus GmbH

ist Leiterin des Bereichs "Kundendialog" und seit 1. Januar 2019 Prokuristin der ENTEGA Energie GmbH. Nach ihrem Studium der Soziologie und Publizistikwissenschaften arbeitete sie zunächst in der Marketing- und Presseabteilung der ENTEGA. Nach einer Zwischenstation im Vertrieb, wo sie die Weiterbildung und -entwicklung der eigenen Vertriebsmitarbeiter sowie der externen Dienstleister verantwortete, übernahm Frau Karsch die Leitung des Qualitätsmanagements. Seit 2012 verantwortet Sie nun den gesamten Bereich Kundenservice der ENTEGA mit annähernd 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Zur Anmeldung

SPONSOREN & AUSSTELLER
Modell Aachen GmbH
Lana Labs
QDA SOLUTIONS
PLATO AG
social.you

SPONSOREN & AUSSTELLER
TERMINE
Qualität 2020
  • 17. - 18. August 2020 Düsseldorf
Fachseminar | Qualitätsmanagement agil gestalten
  • 19. August 2020 Düsseldorf
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
Ansprechpartner
Ausstellung & Sponsoring

Kyra Volmich
Sales Coordinator
Tel.: +49 6196 4722-639
kyra.volmich@managementcircle.de

E-Mail-Newsletter abonnieren
E-Mail-Newsletter abonnieren

Weiterbildung - Wissen - Networking
Informieren Sie sich schnell und
bequem über aktuelle Veranstaltungen.

Jetzt anmelden
Begeisterte Teilnehmer über die Konferenz
  • Sehr gut! Besonders die Key Note Speaker. Eine tolle Brandbreite.


  • Wie immer gehe ich hochmotiviert mit neuem Input nach Hause!


  • Informativer, professioneller Kongress. Zielführende Gespräche. Interessante Kontakte.